06-Dezember

Rätsel – Äpfel

Wanderführer „66 Traumtouren im Vinschgau“ als Geschenk

Apfel Südtirol Der erste, der richtig antwortet, gewinnt einen Wanderführer „66 Traumtouren im Vinschgau“

Südtirol und vor allem der Vinschgau sind auch als „Apfelland“ bekannt. Hier finden die Früchte ideale Bedingungen: Rund 300 Sonnentage im Jahr, fruchtbare Böden und unterschiedliche Höhenlagen zwischen 200 und 1.000 Metern.
Auch der Wechsel zwischen warmen Tagen und kühlen Nächten trägt zur guten Ernte bei. So gedeihen knackig frische, aromatische Äpfel.
Braeburn, Elstar, Gala, Pink Lady sind nur ein paar der vielen wohlschmeckenden Sorten.

Für die Sammlung in den Plantagen werden Kunststoffbehälter verwendet, die wie gewaltige, grüne Wände bei den Obstgenossenschaften abgestellt sind, bis man sie benötigt. Die Boxen werden dann von den Obstbauern mit kleinen Traktoren abgeholt und zwischen den Baumreihen aufgestellt, so dass die Pflücker die Äpfel gleich dort hineingeben können.
Die beladenen Behälter gelangen anschließend in gleicher Weise zu den Genossenschaften des Landes zurück.
Dort werden die Früchte gelagert, kontrolliert, sortiert und verpackt. Deutschland ist das wichtigste von weltweit 40 Exportländern.

Informationen über Südtiroler Äpfel finden sich auch im Wanderführer des Provinz-Verlages „66 Traumtouren im Vinschgau“ von Karin Rungg, Bärbel und Reinhard Jakubowski.

Vinschgau ÄpfelNun kommt unsere heutige Quizfrage:

Die jährliche Apfelernte Südtirols beläuft sich auf rund:

A) 450.000 t
B) 650.000 t
C) 950.000 t

Anworten bitte als Kommentar auf dieser Seite hinterlassen.
Gerne auch auf Facebook antworten:
Facebook: 66TraumtourenImVinschgau
Facebook: 66TraumtourenRundUmMeran

Es gilt:
Die Autoren und deren Angehörige sowie Mitarbeiter des Provinz-Verlages sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

88 thoughts on “06-Dezember

Schreibe einen Kommentar